Freitag 25 Mai 2018

Unsere Gedichte

Kein zweiter Hund auf dieser Welt,
die bösen Menschen so verbellt.
Er gab' mir Schutz, zu jeder Stund'.
Er war mein großer mutiger Hund.

Ein braver Hund muss sein Geschwind.
Meiner war schneller als der Wind.
Er soll Dir helfen Tag und Nacht,
hat meine Liebe groß gemacht.
Hat mich befreit von Angst und Sucht.
War keineswegs aus edler Zucht.
Ein Mischling, dem mein Herz gehört,
hatte mich ganz und gar betört.

Er lief mit mir oft meilenweit.
Beim Spiel mit ihm verflog die Zeit.
Ich liebte ihn, das ist wohl wahr.
Schon lange ist er nicht mehr da.
Dank, für die Liebe, die er gab,
er war mir treu, bis hin ins Grab.

Freigegeben in Gedichte